Projekt

Partner

Aktuell

Einsatztermine

Anmeldung

Mitarbeiter

Presse

Einsatzberichte

Materialien

Links

Kontakt

Impressum

Alle Berichte

Aktionstag RUSSISCH in Luckenwalde

Am 8. September 2009 fand der erste Einsatz des RussoMobils während des Aktionstages RUSSISCH am Friedrich-Gymnasium in Luckenwalde (Brandenburg) statt.

Früh am Morgen machten sich die Mitarbeiter des Projektes RussoMobil (BDWO e.V.) am 8. September 2009 auf den Weg in das etwa eine Autostunde von Berlin entfernte Luckenwalde. Der Einsatz war in das Tagesprogramm des Aktionstages Russisch am Friedrich-Gymnasium eingebettet: In drei Runden à einer Doppelunterrichtsstunde (2x45 min, beginnend um 7:30 Uhr) wurde jeweils gleichzeitig mit zwei Schulklassen in separaten Klassenräumen gearbeitet. Je zwei Lektoren pro Klasse wollten in einer Mischung aus Animation, Spiel und interaktivem Lernen den Schülerinnen und Schüler der vorwiegend 6. und 7. Klassen mit keinen bis geringen Russischkenntnissen die russische Sprache näherbringen. Dabei war es den Lektoren wichtig, die Kinder auf spielerische und vergleichende Weise insbesondere mit dem kyrillischen Alphabet vertraut zu machen. Damit sollte ihnen die eventuell vorhandene Scheu vor den noch fremden Buchstaben genommen werden.

Das abwechslungsreiche Programm weckte schon bald das Interesse der jungen Schülerinnen und Schüler, so dass sie mit Begeisterung aufmerksam und ausdauernd mitarbeiteten. So manche glänzende Augen konnte man sehen, und am Ende einer jeden Doppelstunde fiel es den Kindern schwer, den Raum zu verlassen.

Bereits nach kurzer Zeit führten die Kinder einfache Mini-Dialoge unter Anleitung

Auch von den anwesenden Lehrerinnen der teilnehmenden Schulklassen gab es positive Rückmeldung. Man bedankte sich für den gelungenen Beitrag zum Aktionstag RUSSISCH, wünschte eine erfolgreiche Fortsetzung der Arbeit und würde das RussoMobil weiterempfehlen.

Zitat einer Lehrerin:

  „…ich möchte mich auch im Namen der Schüler für die gelungene Veranstaltung bedanken! Bitte übermitteln Sie auch Ihrer Kollegin […] und der agierenden Gesellschaft, dass die Kinder viel Spaß hatten. Die Inhalte waren anschaulich, grundschulgerecht aufbereitet. Die Schüler waren aktiv tätig, ihr Interesse blieb während der zur Verfügung stehenden Zeit erhalten. Der Zeitrahmen war zwar knapp, aber für eine erste Begegnung doch ausreichend. Quiz und Trickfilm waren ein netter Abschluss. Auch die individuelle Betreuung in einem Raum empfand ich in diesem Jahr als sehr entspannt.
Also herzlichen Dank!“


Es kamen auch Klassen von drei weiteren Schulen der Stadt, der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule, der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule und der Friedrich-Ebert-Grundschule – eigens, um das Programm des RussoMobils zu erleben.

Tilo Kolbe

Fotobericht Luckenwalde

Eine Initiative des

 
Gefördert durch die Stiftung Russkij Mir


Unter der Schirmherrschaft von

S.E. Vladimir M. Grinin, Botschafter der Russischen Föderation

Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfallen

Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Berlin
Telefon: +49 (0)30 204 55 120
Fax: +49 (0)30 204 55 118
E-Mail: russomobil@bdwo.de
© 2009 – 2017 Projekt Russomobil